Schwierige Verhandlungen professionell, souverän und erfolgreich führen

Es liegt in der Natur der Sache, dass in jedem Unternehmen, aber auch privat, ständig Verhandlungen geführt werden -vorbereitet und unvorbereitet. Dabei kommt es darauf an, einvernehmliche Vereinbarungen und Übereinkommen zu treffen. Durch und in Verhandlungen wird Geld verdient oder verloren. Schwiege Verhandlungen werden einfacher, wenn Sie gut vorbereitet sind, wenn Sie Rückrat und Verhandlungsstärke aufweisen.

Napoleon sagte einmal: „Was nicht zu Ende gedacht ist, bringt kein Ergebnis“ –  Wer eine Verhandlung beginnt, ohne sich vorzubereiten und sich über Eröffnung, Verhandlungspartner, Verhandlungsziel und Verhandlungsmethoden Gedanken zu machen, gleicht einem Mann, der in irgendein Kino geht und dann enttäuscht ist, wenn er statt des erwarteten Lustspiels ein „Trauerspiel“ sieht.

Wer kennt nicht die Mitstreiter, die in Verhandlungen nur ein Ziel haben: den Partner als „Feind“ zu betrachten, ihn kaltlächelnd „fertig zu machen“. Wer jedoch nachgibt oder nachgeben muss, fühlt sich zumeist als „Verlierer“. Deshalb gilt für viele Verhandler immer noch das „Gewinner-Verlierer-Prinzip“. Doch daran zerbrechen Menschen, Beziehungen und Geschäfte. Dies kann derjenige vermeiden, der dem Gegenüber knallhart und entschlossen entgegentritt.
Um sich zu wehren und stärker zu sein, als die Gegenseite muss man üble Verhandlungstechniken kennen und durchschauen können.

Auf Dauer gewinnt nur, wer zielgerichtet, aber nach den Grundsätzen des „Gewinner-Gewinner-Prinzips“ verhandelt. Denn Verhandeln mit Kunden bedeutet: Der Kunde ist Partner und darf nicht zum Gegner werden, denn er soll „Kunde“ bleiben.
Wichtig und entscheidend für den Verhandlungsverlauf ist das Beherrschern von Gesprächsstrategien und der Gesprächspsychologie.

Ihr Nutzen:

Sie erfahren, wie Sie in Verhandlungen professionell agieren, und zielorientiert vorgehen können. Sie erkennen, wie Sie in der Sache und mit Ihrem Gesprächspartner ruhig, konstruktiv und vereinbarungsorientiert vorgehen können. Sie lernen, Ihr Vorgehen so zu gestalten, dass es Ihnen gelingt, Ihre Gesprächspartner für neue Vorhaben zu gewinnen, und aus einer möglichen konfliktorientierten Situation eine konsensorientierte Situation zu machen.

Dieses Thema können Sie als Seminar, Workshop, Coaching, Inhouse buchen.

Kontakt:

Interesse? Dann wenden Sie sich an uns. Gern erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen mit! Wir informieren und beraten Sie gern.

Schreiben Sie direkt an info [at] schiemenz-hoefer [dot] de oder rufen Sie uns einfach an unter +49 761 800545.

Wann dürfen wir Sie unterstützen?