Konstruktiv miteinander reden heißt Missverständnissen zuvorkommen.

Individuelle Redefähigkeit optimieren und eine sichere Selbstdarstellung festigen

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Watzlawick) und deshalb kommt es in der Kommunikation auch immer wieder zu Stolpersteinen, Schwierigkeiten und Missverständnissen, im schlimmsten Fall zu Konflikten.

Nicht verstanden oder falsch verstanden zu werden, gehört zum ganz normalen Miteinander im persönlichen und beruflichen Alltag.
Immer wieder heißt es doch so schön: „Warum werde ich nicht richtig verstanden?
Warum hören Sie/hörst Du mir nicht richtig zu?“
Konrad Lorenz beantwortete dies mit den Worten: „Gesagt ist nicht gehört, gehört ist verstanden …“

Nur wer, sich mit der Kommunikationssychologie beschäftigt, kann diese Irritationen verstehen und überwinden können.

Im Crashkurs Kommunikation erfahren Sie: Wann ist Kommunikation erfolgreich? Sie kommunizieren erfolgreich,

  • wenn Sie etwas so ausdrücken, wie Sie es meinen
  • wenn Sie so verstanden werden, wie Sie es gemeint haben
  • wenn Sie verstehen, was Ihr Gegenüber meint
  • wenn Sie Ihren Standpunkt überzeugend, aber wertschätzend vertreten
  • wenn Sie fremde Sichtweisen und Standpunkte hören und verstehen und dies signalisieren
  • wenn Sie mit Respekt und Zuwendung und Wege zur Verständigung finden
  • wenn Sie Missverständnisse schon im Anfangsstadium erkennen
  • wenn Sie bestehende Missverständnisse klären
  • wenn Sie in Konfliktsituationen zur Klärung beitragen

Neben dem Fachwissen (dem Was?) zählen kommunikative Fähigkeiten ( dem Wie?) eindeutig zu den wesentlichen Anforderungen an  Führungskräfte und insbesondere an leitende Persönlichkeiten.

Ziel dieses Crashkurses Kommunikation:

  • Mit Persönlichkeit vor und mit mehreren Menschen zu sprechen.
  • Sie lernen, sicher und authentisch aufzutreten, um in Ihren beruflichen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Sie erfahren worauf es ankommt, um  in Reden, Vorträgen, Präsentationen, Einzelgesprächen, Besprechungen, Verhandlungen durch Ihre Redebeiträge und Ihre Persönlichkeit zu überzeugen.

Zielgruppe:

Vorstände, Aufsichtsräte, Executives, Manager, Führungskräfte und alle, die erfahren wollen, wie konstruktives Kommunizieren, Miteinanderreden und Zusammenarbeiten gelingt.

Inhalte

  • Crashkurs Kommunikation – konstruktiv miteinander reden
  • Das Know-how professioneller Gesprächsführung
  • Worauf kommt es beim Monolog und beim Dialog an?
  • Miteinander reden, anstatt aneinander vorbeireden
  • Kommunikationspsychologie: Die vier Seiten und vier Ohren einer Aussage
  • Wahrnehmen, ob man verstanden wurde und wird
  • Warum das „aktive“ Zuhören den Kommunikationsprozess unterstützt und unerlässlich ist
  • Fragetechniken als Mittel des Verstehens und der Gesprächssteuerung – wer fragt, der führt – aber wie?
  • Wie wir den Dialogpartner öffnen können
  • Die zwei Seiten der Kommunikation – der Inhalt und das Gefühl
  • Konstruktiv und wertschätzend mit anderen kommunizieren
  • Warum es bedeutsam ist, andere Meinungen stehen lassen zu können, anstatt dagegen zusteuern
  • Die positive Sprache anstatt Worthülsen und negativer Wortwahl?
  • Wie Sprache konfliktorientiert sein kann oder  wie sie konsensorientiert gelingt

Methoden:

Lehrgespräch, Gruppenarbeiten, Übungen von Kurzreden, Redetraining, Stimmtraining, Videoaufnahmen, intensive und individuelle Rückmeldungen.

Dieses Thema können Sie als Vortrag, Seminar, Workshop, Coaching, Inhouse buchen.

Kontakt:

Interesse? Dann wenden Sie sich an uns. Gern erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen mit! Wir informieren und beraten Sie gern.

Schreiben Sie direkt an info [at] schiemenz-hoefer [dot] de oder rufen Sie uns einfach an unter +49 761 800545.

Wann dürfen wir Sie unterstützen?