Individuelle Begleitung von Veränderungsprozessen und Leadership

Immer wieder stoßen wir in unserem Berufsalltag im Leadership auf Situationen, die an uns ganz besondere Success-Herausforderungen stellen.
Oftmals sind wir ratlos, hilflos und grübeln die ganze Nacht über, weil wir eine Lösung suchen. Wir sind Führungskräfte und müssen unseren Mann – unsere Frau stehen und können weder Kollegen noch Fachvorgesetze, noch Familienmitglieder in unsere "Themen" einweihen und um Rat bitten. In  unserem Kopf dreht sich ein einziges "Szenario und Durcheinander" Was sollen wir tun?

Hierfür bietet das Business-Coaching für das Leadership von Schiemenz-Höfer eine wertvolle Unterstützung an.

Der Begriff Coach (engl.) kommt ursprünglich aus der Welt des Sports und bedeutet Betreuer. Seine Funktion besteht darin, den ihm anvertrauten Sportler (m/w)  (coachee) auf seine Aufgaben gut vorzubereiten, ihn durch wichtige Veranstaltungen oder Spiele hindurch zu begleiten und ihn auf dem Weg zu seinen Zielen zu höchsten Leistungen zu führen. Im beruflichen Kontext kann das recht ähnlich aussehen.

Coaching kann definiert werden als die Kunst, die individuelle Weiterentwicklung von Individuen zu fördern sowie die individuelle Leistungsfähigkeit zu steigern. Die geschieht dadurch, dass alternative Handlungsmöglichkeiten gemeinsam mit dem Coach und dem Coachee entwickelt und umgesetzt werden.

Als Coaches arbeiten wir aus der fragenden Haltung heraus. Wir bearbeiten mit unseren Klienten an deren persönlichen Herausforderungen.

Wir geben nichts vor, beraten und und belehren nicht. Der Klient/Executive ist sein eigener Experte. Als Prozessbegleiter bieten wir Impulse, Anstöße, die den Klienten auf dem Weg zur Lösungsfindung Unterstützung leisten.

"Coaching ist somit eine Hilfe zur Selbsthilfe, um in Lösungen zu denken und zu handeln."

Unser Coachingansatz bildet die personenzentrierte Gesprächsführung in Frageform, die themenzentrierte Interaktion und das non-direktive Gesprächsverhalten (aktives Zuhören).
Dabei beziehen wir uns auf Kommunikationstheorien und Kommunikationsmodelle der humanistischen Psychologie und der systemischen Beratung.

Unsere Beispielthemen für das Business-Coaching für Executives sind:

  1. Begleitung in neue berufliche Aufgaben hinein (Executives, Manager, Geschäftsführer, Führungskräfte)
  2. Individuelles, persönliches Veränderungsmanagement – Begleitung bei Veränderungsprozessen, auch Outplacement
  3. Entwicklung und Förderung der individuellen Persönlichkeit und des individuellen Arbeitsverhaltens und des persönlichen Führungsstils.
  4. Erabeiten eines Work-Life-Balance-Plans zur Verwirklichung der persönlichen Lebensplanung und seiner Work-Life-Balance.
  5. Spitzenmanager müssen bei allen ihren "Auftritten" sicher, authentisch und glaubwürdig auftreten. Sie müssen sich souverän zur Rede stellen – auch unter Stress, Zeitnot und Angespanntheit.
    Durch eine gute rhetorische Vorbereitung wird die  persönliche Wirkung gesteigert. Kurz, knapp, knackig, verständlich und interaktiv sprechen – das sind die Fähigkeiten und Fertigkeiten eines erfolgreichen "Auftritts".
  6. Fachbegleitung zur Steigerung kommunikativer und persönlicher Kompetenzen (Rhetorik, Gesprächsführung, Argumentation, Auftreten und Wirkung)
  7. Selbstorganisation – operative Arbeiten und Personalführung aufeinander abstimmen
  8. Mit individuellen Führungsstile zum Unternehmenserfolg
  9. Maßnahmen zur Konfliktbewältigung
  10. Kommunikationstechniken für Bussiness-Situationen
  11. Maßnahmen und Prävention von Burn-out
  12. Weiterentwicklungsmaßnahmen der Persönlichkeit
  13. Bewältigung von Spannungen und Konflikten zwischen Kollegen etc.
  14. Umgang mit "schwierigen" Personen und Situationen
  15. Schlagfertigkeitsanregungen in präkären Situationen
  16. und, und, und

Erfolgreiche Executives befinden sich in einem permaneten Verbesserungsprozess (KVP)

Dabei gilt es immer wieder, seine eigene erbrachte Vorleistung zu übertreffen.

Exzellente Leistungen von Executives und Führungskräften können nur dann erbracht werden, wenn der eigene Veränderungsprozess ständig reflektiert wird.

Dabei unterstützt der Coach den Cochee/Executive in seinen Fähigkeiten zur Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion, um noch mehr an persönlicher Stärke und an persönlichem und unternehmerischen Erfolg zu gewinnen.

Durch Business-Coaching und Leadership-Coaching reflektieren Sie Ihre berufsbezogenen und persönlichen Themen und Herausforderungen und setzen sich intensiv mit Veränderungen, Zielsetzungen und Zielverfolgungen auseinander.

So gelingt es, neue Alternativmöglichkeiten des persönlichen, beruflichen Vorgehens zu entwickeln und umzusetzen.

Coachingprozess durchläuft 5 Stufen:

Ablauf und Vorgehensweise

  1. Kennenlernen und Ziele besprechen
    Vor dem eigentlichen Coaching werden in einem Vorgespräch die Ausgangssituation und eine klare Zielsetzung besprochen. Der Coachee erhält Einblick in die Methoden und Vorgehensweisen, sowie den zu erwartenden Aufwandsrahmen und lernt auch den Coach persönlich kennen. Die gegenseitige Akzeptanz und die gute "Chemie" bilden eine wesentliche Voraussetzung für die angestrebte Zusammenarbeit.
  2. Situations- und Persönlichkeitsanalyse
    Kommt diese zustande, beginnt das Coaching mit einer fundierten Bestandsaufnahme der aktuellen Situation. Dazu gehören die Persönlichkeitsanalyse und das Kennenlernen des Coachees sowie die Ermittlung des beruflichen Kompetenzprofils und der Entwicklungsaufgaben.
    Vorgehensweise: Mit einem Methodenmix aus Fragen und Interviews ermittelt der Coach ein Stärken-/Schwächenprofil und leitet dadurch entsprechende Entwicklungsmaßnahmen ab.
  3. Perspektiven und Maßnahmen entwickeln
    Zur Entwicklung neuer, lohnender Perspektiven gehört dann das Suchen und Fantasieren von Ursachen und Wegen. Somit kommen viele unbewusste Momente ans Tageslicht und führen zu neuen Lösungsansätzen.
  4. Realisierung und Begleitung
    Nun folgen innere und äußere Entscheidungen, die der systematisch Coach mit unterstützt, indem er herausfindet, was zwischen Herz und Verstand vorgeht. Der Coach unterstützt mit Impulsen die inneren Vorgänge, die inneren Barrieren, das Wenn und Aber und findet die tatsächliche Motivation und die inneren Wünsche heraus, um zu enem gewünschten Ergebnis zu kommen.
  5. Schlussgespräch und Ergebniskontrolle
    Am Ende des Coachingprozesses findet ein formales Abschlussgespräch statt.
    Die anfangs besprochenen Ziele werden mit dem tatsächlich Erreichten verglichen, benann und evaluiert.

Ihr persönlicher Nutzen:

Sie erarbeiten alternative Handlungsmöglichkeiten für sich persönlich und entwickeln Möglichkeiten zur Lösung von Herausforderungen, Möglichkeiten und Konflikten.

Sie erhöhen Ihre Flexibilität und Souveränität. Dadurch kann ein Wechsel der eigenen Blickwinkel möglich und gefördert werden.

Dieses Thema buchen Sie bitte als individuelles Coaching.

Kontakt:

Interesse? Dann wenden Sie sich an uns. Gern erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen mit! Wir informieren und beraten Sie gern.

Schreiben Sie direkt an info [at] schiemenz-hoefer [dot] de oder rufen Sie uns einfach an unter +49 761 800545.

Wann dürfen wir Sie unterstützen?