Das unternehmensspezifische und individuell ausgearbeitete und durchgeführte Führungsentwicklungskonzept

Kommunikation ist der Flaschenhals jeder Organisation, denn alles Informieren, Problemlösen, Planen, Entscheiden, Koordinieren, Organisieren, Delegieren, Beauftragen, Kontrollieren usw. geschieht durch Kommunikation. Richtig und lösungsorientiert zu kommunizieren, ist deshalb eine unabdingbare Voraussetzung für Führungskräfte. Damit sorgen Sie für  Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation und somit letztendlich für den Erfolg einer Unternehmung oder Organisation.

Daraus folgt die Frage: Was bedeutet Führung?

Führung bedeutet, mit Hilfe anderer Menschen das zu erreichen, was das Unternehmensziel ausmacht. Voraussetzung sind vorhandene Unternehmensziele. Geführt wird, wenn es gilt, ein Ziel zu erreichen und wenn dazu mehrere Personen benötigt werden.

Managen bedeutet andere zu führen. Daraus folgt: der Manager kann seine Aufgabe nur mit Unterstützung seines Teams erfüllen, welches er dazu bewegt, ihm zu folgen.

Führung bedeutet daher, einzelne Mitarbeiter und Teams dazu zu bewegen, ihr Bestes zu geben, um ein gemeinsames angestrebtes Ziel zu erreichen.

„Führen heißt wissen, was man will.“ (Thomas Ellwein)

Die grundlegende Zielsetzung der Führungskraft besteht darin, die gestellte Aufgabe mit Hilfe ihrer Gruppe zu erfüllen. Um dieser Zielsetzung gerecht werden zu können, muss die Führungskraft drei Dinge erreichen:

  1. Die Führungskraft hat die Aufgabe, das Team zu engagierter Kooperation bewegen.
  2. die Führungskraft hat die Aufgabe, die Gruppe dazu bewegen, die vereinbarten Zielsetzungen umzusetzen.
  3. Die Führungskraft hat die Aufgabe, die Fähigkeiten, Energien und Begabungen des Teams völlig ausschöpfen.

Die Führungskraft ist somit bestrebt, die Menschen durch engagierte und kompetente Mitarbeit dazu zu bewegen, die Tätigkeitsziele zu erreichen.

Effektive Führungskräfte konzentrieren sich auf relativ wenige Schlüsselaufgaben, haben eine sehr klare Vorstellung davon, wie sie diese erfüllen wollen, und sind imstande, ihren Mitarbeitern eine Richtung vorzugeben. Erfolgreiche Führung hängt u. a. davon ab, ob man zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Qualitäten vorweisen kann.

„Führen muss man wollen” (A. Herrhausen) – aber auch können. Hierzu bietet Ihnen unser Führungskräfteentwicklungskonzept das notwendige Instrumentarium an.

Dieses unten aufgeführte und oft sehr erfolgreich durchgeführte Konzept bringt Sie in den Facetten Ihrer Führungsaufgabe sicher zum Ziel, der erfolgreichen Führung von Mitarbeitern hin zu Ihren Unternehmenszielen und zum nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Konzept zur Führungskräfteentwicklung Mindmap © copyright SCHIEMENZ-HÖFER

  1. Einführung in die Thematik
  2. Personalentwicklung – Begriffe, Zweck,  Funktionen, Forschung, Theorien (Überblick)
  3. Begriffe – Managementstile – Art der Führung etc.
  4. Führungsverhalten – Art der Führung (Management by .. etc.)
  5. Führungstheorien – situatives Führen – Führungsstile
  6. Werkzeugeebene
  7. Arbeit an ausgewählten Aufgaben und Instrumenten
  8. Erarbeitung eines Führungskonzeptes
  9. Kompetenz zu führen und zu steuern
  10. Fachliche Kompetenzen
  11. Methodische Kompetenzen
  12. Unternehmenerisches Denken und Handeln
  13. Persönliche und soziale Kompetenzen (Kommunikation, Team, interkulturell)
  14. Abschluss – Evaluation – Nachhaltigkeit

Dieses individuelle Konzept zur Führungskräfreentwicklung ist urheberrechtlich geschützt © durch SCHIEMENZ-HÖFER

individuelle Konzept zur Führungskräfreentwicklung Methoden- und Methodenmix von Input aufgrund verständlicher Modelle aus Psychologie und Kommunikationswissenschaften, Einzelarbeiten, Gruppenarbeiten, Diskussion, praktische Übungen. Entwicklungsmaßnahmen für Führungskräfte, Arbeiten an Fallbeispielen, inidviduelle Herausforderungen lösen, Führen von Mitarbeitergesprächen, Videoaufnahmen, intensive und individuelle Rückmeldungen. Am Beispiel Ihrer konkret erlebten Praxiserfahrungen vor Ort werden vor Ort Antworten und Lösungen auf die Fragen der Teilnehmenden erarbeitet und in Szene gesetzt. Feedback und Transferaufgaben für die betriebliche Praxis. Dieses Thema können Sie als Vortrag, Seminar, Workshop, Inhouse oder als Coaching buchen. Kontakt: Interesse? Dann wenden Sie sich an uns. Gern erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen mit! Wir informieren und beraten Sie gern. Bitte rufen Sie uns einfach an unter: +49 761 800545 oder senden Sie uns eine E-Mail direkt an info [at] schiemenz-hoefer [dot] de Wann dürfen wir Sie unterstützen?